Gestaltung des Rhein- und Mainufers

Der Bereich am Rhein- und Mainufer soll neu gestaltet werden. Hierfür wurden bereits Ideen
gesammelt, mit denen das rhein.main.ufer-Konzept in den Bereichen Freizeit/Erholung, Natur- und
Landschaftserleben sowie Gastronomie fortgeschrieben wird. Nun sollen die Wege am Ufer
durchgängig miteinander verbunden und eine bessere Anbindung für den Rad- und Fußverkehr
eingerichtet werden.
Mit über 500 Vorschlägen ist die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zum rhein.main.uferKonzept zwischenzeitlich abgeschlossen.
Für den Herbst 2021 ist eine erneute Bürgerbeteiligung geplant. Es sollen die konkret geplanten
Maßnahmen vorgestellt werden, die die Bürgerinnen und Bürger sodann kommentieren können.
In den bisherigen Diskussionen wurde besonders der Bereich unterhalb der Schiersteiner Brücke
betrachtet, zu welchem verschiedene Vorschläge eingebracht wurden.
Der Ausschuss für Ehrenamt, Bürgerbeteiligung und Sport möge beschließen:
Der Magistrat wird gebeten zu prüfen und zu berichten:

  1. inwieweit die vorgeschlagenen Ideen für den Sportbereich in die bisherige Planung
    einfließen konnten?
  2. ab wann mit einer Präsentation der bisherigen Planung im Ausschuss Ehrenamt,
    Bürgerbeteiligung und Sport zu rechnen ist? Wenn bisher keine Präsentation geplant ist,
    dann wird um Präsentation in der nächsten Ausschusssitzung gebeten.
  3. ob Bereiche wie Lagerräume für den Sport oder sogar Sportfelder mit berücksichtigt
    werden? Wenn dies nicht der Fall ist, dies zu begründen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.