Rückzugsorte für Mädchen und Frauen in der Partyszene

Mit der Wiederbelebung der Partyszene nach der Corona-Pandemie und damit
einhergehend dem Restart vieler Clubs und Bars taucht auch ein bereits bekanntes
Problem wieder auf: Die (sexuelle) Belästigung von Frauen und Mädchen, vor allem beim
Feiern. Dieser leider bundesweit sichtbaren Schwierigkeit wird versucht mit verschiedenen
Lösungsansätzen zu begegnen. Dreh- und Angelpunkt hierbei sind immer Rückzugsorte
für Mädchen und Frauen direkt vor Ort, um sich aus akuten Situationen erstmal befreien zu
können.
Der Ausschuss Frauen, Gleichstellung und Sicherheit möge beschließen:
Der Magistrat wird gebeten zu berichten,

  1. Ein Konzept zu erarbeiten, das Projekte beinhaltet, mithilfe derer geeignete
    Rückzugsorte für Mädchen und Frauen in Clubs und Bars geschaffen werden
    können.
  2. Dieses Konzept soll Ansätze enthalten, wie vor allem auch auf öffentlichen
    Veranstaltungen und Festivals entsprechende Möglichkeiten geschaffen werden
    können.
    Bei der Entwicklung dieses Konzepts sollte die Federführung bei der kommunalen
    Frauenbeauftragten in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Dezernenten liegen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.