Gründe für die Ablehnung des 365-Euro-Tickets

In der Sitzung des Mobilitätsausschusses vom 4. November 2021 berichtete Herr Stadtrat Kowol
unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“, dass seitens des Bundesverkehrsministeriums
der Antrag auf Förderung des 365-Euro-Tickets, welches von der ESWE Verkehr AG angeboten
werden sollte, abgelehnt wurde.
Der Ausschuss für Mobilität möge beschließen:
Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:
Der Magistrat wird gebeten zu berichten,
I. mit welcher Begründung der Antrag auf Förderung vom Bundesverkehrsministerium
abgelehnt wurde;
II. wann und in welcher Form die Ablehnung erfolgte;
III. ob etwaige Mängel in der Antragsbegründung geheilt werden können;
IV. inwieweit und wenn ja wann eine erneute Antragstellung in Betracht kommt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.