Förderbescheid i.H.v. 750.000 € für Sanierung der Wiesbadener Schwimmbäder

Im November 2021 wurde der Landeshauptstadt Wiesbaden ein Förderbescheid des Landes
Hessen i.H.v. 750.000 € im Rahmen des Schwimmbad-Investitions- und
Modernisierungsprogramms „SWIM“ überreicht. Damit sollen das Thermalbad Aukammtal
(Herstellung einer Thermalwasservoraufbereitung), das Schulschwimmbad der BodelschwinghSchule (Generalsanierung), das Freibad Kleinfeldchen (Betonsanierung im Umkleidegebäude) und
das Hallenbad Kostheim (energetische Sanierung) modernisiert werden.
Der Ausschuss für Ehrenamt, Bürgerbeteiligung und Sport möge beschließen:
Der Magistrat wird gebeten

  1. zu berichten, für welche Maßnahme welche Beträge im Einzelnen verwendet werden.
  2. zu berichten, wann mit der Umsetzung und Fertigstellung der Maßnahmen gerechnet
    werden kann.
  3. zuzusichern, dass der Ausschuss für Ehrenamt, Bürgerbeteiligung und Sport
    zukünftig zeitnah informiert wird, wenn Fördermaßnahmen für den Bereich
    des Ausschusses gewährt werden.
  4. mitzuteilen, mit welchen Summen das Land Hessen die Sanierung der Wiesbadener
    Bäder in den letzten fünf Jahren, unter Nennung der jeweiligen Einzelmaßnahme,
    unterstützt hat.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.