Pförtnerampel Berliner Straße

Die Pförtnerampel in der Berliner Straße stadteinwärts sorgt nach wie vor für großen Verdruss bei Autofahrern, welche in Richtung Moltkering / Bierstadt abbiegen wollen. Hier wurde eine unnötige Stausituation für Verkehr geschaffen, welcher vorher problemlos abgeflossen ist. Die Folge sind erhöhte Schadstoffemissionen zu Lasten der Anwohner und erhebliche Zeitverluste für die betroffenen Autofahrer. In der Sitzung des Ausschusses für Mobilität am 16. September 2021 wurde daher seitens der CDU-Fraktion beantragt, dass der Magistrat prüfen und berichten möge, wie sichergestellt werden kann, dass der Verkehr in Richtung Moltkering / Bierstadt bei einem Weiterbetrieb der Pförtnerampel auf der Berliner Straße ungehindert abfließen kann. Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Seitens Herrn Stadtrat Kowol wurde in der Sitzung zugesichert, Lösungsansätze für diese Problematik erarbeiten. Nach nunmehr einem halben Jahr nach der Sitzung ist noch keine Verbesserung der Situation eingetreten und dem Ausschuss für Mobilität liegt hierzu noch keine Rückmeldung seitens des Magistrats vor.

Der Ausschuss für Mobilität möge beschließen:

Der Magistrat wird gebeten zu berichten,

  1. welche Maßnahmen seit der Sitzung des Ausschusses für Mobilität vom 16. September 2021 geprüft und ausgearbeitet wurden, damit der Verkehr bei einem Weiterbetrieb der Pförtnerampel stadteinwärts in der Berliner Straße in Richtung Moltkering und Bierstadt wieder ungehindert abfließen kann;
  2. wann mit einer Umsetzung dieser Maßnahmen zu rechnen ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.