Sportinternat für Wiesbaden

Antrag der Fraktionen CDU, FDP und BLW/ULW/BIG für den Ausschuss Ehrenamt, Bürgerbeteiligung und Sport am 12. Mai 2022

Es ist schon längere Zeit her dass durch die SEG, vertreten durch Herrn Andreas Guntrum, eine Planung für ein Sportinternat im „alten Arbeitsamt“ im Ausschuss Freizeit und Sport vorgestellt wurde. Dabei wurden sowohl die Planungen für ein Sportinternat vorgestellt, als auch die Zuschussmöglichkeiten für eine Nutzung durch die Hessische Landesregierung.

Der Ausschuss für Ehrenamt, Bürgerbeteiligung und Sport wolle daher beschließen:

Der Magistrat wird gebeten zu prüfen,

  1. wie der aktuelle Planungsstand zum Thema Sportinternat in Wiesbaden ist?
  2. ob es zwischenzeitlich zwischen der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Land Hessen zur Errichtung eines Sportinternats in Wiesbaden eine Vereinbarung im Hinblick auf Unterstützung, Trägerschaft, etc. gibt?
  3. ob für den Bau und die Unterhaltung eines Sportinternats in Wiesbaden eine abschließende Kostenplanung vorliegt?
  4. wie eine Finanzierung aktuell erfolgen könnte?
  5. ob es eine Übersicht gibt, aus der entnommen werden kann, für welche in Wiesbaden ansässigen Sportarten das Internat relevant ist? Falls nicht, wird der Magistrat gebeten eine solche Übersicht zu erstellen.
  6. ob die vorgesehenen Kapazitäten für BP 5. Ausreichend sind?
  7. ob es bisher mit der Schulleitung der Elly-Heuss-Schule Gespräche gab, hinsichtlich möglicher Vorteile dieses Internats im Hinblick auf die Entwicklung zur Eliteschule des Leistungssports?
  8. welche Vorteile für die Schule, die Athletinnen und Athleten daraus erwachsen?
  9. wann mit der Umsetzung des Neubaus nun zu rechnen ist?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.