Fläche für Padel-Tennis schaffen

Padel-Tennis ist ein Doppel-Rückschlagspiel. Es wird ähnlich wie Tennis gespielt, allerdings mit kürzeren Schlägern ohne Bespannung. Die Markierungen orientieren sich an den Markierungen des traditionellen Tennisspielfeldes, wobei die Wände des Spielbereichs ins Spiel mit einbezogen werden können. Neben lokalen Padelturnieren wie den regionalen Open Padel gibt es auch eine German Padel Tour.

Bisher bietet in Wiesbaden ein Verein diese Sportart an. Die nächste Fläche, auf der Padel-Tennis gespielt werden kann, befindet sich allerdings in Wallau – Hofheim am Taunus. 

Der Ausschuss für Ehrenamt, Bürgerbeteiligung und Sport möge daher beschließen:

Der Magistrat wird gebeten

  1. mit dem Wiesbadener Verein Kontakt aufzunehmen und zu erfragen, wo die Vereinsmitglieder ganzjährig trainieren;
  2. die Sportart im Ausschuss vorzustellen und
  3. zu prüfen, ob innerhalb der Wiesbadener Innenstadt eine geeignete Fläche zur Verfügung gestellt werden kann.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.